Willkommen in Gambia
Willkommen in Gambia

Häufig gestellte Fragen

Beste Reisezeit: Ende September bis Mitte Juni

Kann man sich als Alleinstehende/r in Gambia aufhalten?

JA! Es ist kein Problem, sich alleine auf den Straßen zu bewegen/auch fortzubewegen.

Jeder Tourist ist außerhalb der Hotelumgebung eine Person, wie jede-r andere dort auch.

Wie ist es außerhalb des Hotels?

In der Hotelumgebung laden zahlreichliche Restaurants und Bars zum Verweilen ein.

Die Speisenangebote sind umfangreich und vielfältig (internationale Speisen und natürlich

auch gambische Spezialitäten-vorrangig Fisch oder Huhn-).

Auch im Dunkeln ist es kein Problem, sicher zum Hotel zurückzukehren.

Telefonieren ist mit Handy / Smartphone möglich; es bietet sich an, eine landeseigene SIM-Karte für 2 Euro zu kaufen.

Die Gesprächsgebühren nach Deutschland betragen ca. 35 ct pro Minute. Wer Whatsapp nutzen möchte...kein Problem

Internet: In den meisten Hotels steht ein PC gegen Gebühr zur Verfügung; In einigen Cafes und Restaurants ist

WLan möglich. In den Dörfern gibt es preiswerte Internetcafes.

Einkaufen: Es gibt kleine Lädchen und auch Supermärkte mit internationalem Sortiment

zu deutschen Preisen.

Nebenkosten im Urlaub: Die sparsame Variante liegt bei täglich € 15, € 25 für

 "rundum satt und zufrieden". Eine große Flasche Wasser kostet  € 1, Cola/Fanta im

Restaurant € 1 und ein Bier € 1,90. Eine große Portion frischer Obstsalat am Strand

wird Sie für 4,50 Euro erfreuen, für eine gute Mahlzeit zahlen Sie rund 8 Euro, alles

einfach nur frisch und lecker!!! -

Was sind "Bumsters"?

Dieser Begriff hat nichts mit dem ähnlich klingenden deutschen Wort zu tun!

Es ist der Begriff für junge Männer, die versuchen, Geschäfte zu vermitteln bzw. sich

als Tourist-Begleiter anzubieten. Not macht erfinderisch. Gewerbetreibende haben eine

Lizenz (kleine Karte mit Foto) um den Hals, Sie werden sehr schnell die einen von den

anderen unterscheiden können.

Sextourismus? Bitte nicht! Leider entwickelt sich die Touristengegend zum Sumpf...

muß das sein? Wer finanzielle Hilfen geben möchte, kann dies auch anders regeln!!!

Natürlich trifft Amor auch gelegentlich in die Herzen der Einheimischen bzw. Urlauber.

Dummerweise kommen seit einiger Zeit auch Frauen aus Nachbarländern, die es auf echte

"Abzocke" der Männer absehen. Also Männers - Vorsicht, sonst Kohle weg !

Leiden die Menschen unter Armut?

Grundsätzlich ist Gambia nicht vom Reichtum geprägt. Die Bevölkerung leidet keinen Hunger, 

man muß sich jedoch sehr anstrengen, um über die Runden zu kommen.

Klagen werden Sie nicht hören und "Probleme" haben wir auch! Der Tourismus ist

einer der größten Unterstützer des Landes und  so ist es immer gut, ein paar

einheimische Scheine (10 Dal=20 ct) als "Dankeschön" locker in der Tasche zu haben.

Bettler in Gambia?

Ja, vereinzelt!  Es sind Körperbehinderte am Supermarkt und Erblindete in Begleitung

am Strand, die über ein paar Dalassi (5 Dal= 10 ct) sehr dankbar sind.

Geldwechsel

Nehmen Sie ausschließlich Bargeld-Euro-mit. Sie können diese in jeder Wechselstube

seriös tauschen. Nur wenige Restaurants/Hotels akzeptieren Visa-oder andere Karten.

Die Geldautomaten der GTBank funktionieren nicht immer, der maximale Auszahlungsbetrag

liegt bei € 50. Pro Auszahlung werden je nach Geldinstitut im Heimatland 6 Euro berechnet.

Medizinische Versorgung? Ja, es gibt international ausgebildete Ärzte und gute Kliniken, die privat bezahlt

werden müssen. Ein Tagesaufenthalt kostet ca. € 12 zuzüglich Medikament und Verpflegung.

Wer nur ein wenig kränkelt, geht in eine Apotheke,

die meist von einem Akademiker geleitet wird. Arztpraxen wie in Deutschland gibt es nicht.

Ebola in Gambia?  Gambia hatte keinen Ebolafall.

Strandleben: relaxen Sie, schalten Sie ab und schauen Sie auf unendlich langen Strände;

Strandliegen mit Auflagen und Schirmen gibt es überall, ausreichend und meist gratis.

Partyleben? Gambia ist kein Partyland, an den Stränden ist es ruhig, in den Bars am

Abend unterhaltsam durch Trommelmusik und afrikanische Live-Shows bis ca. 23.00 Uhr

Gibt es nahe der Hotels Moscheen? Ja, sie liegen meist außerhalb der Hörweite zu den Zimmern.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© karins-gambia-travel.com